top of page

Mit der landesweiten Netzwerkstelle „Engagierte Nachbarschaft “ sollen Vereine und Privatinitiativen unterstützt werden, die sich ehrenamtlich einbringen. Alles, was den Zusammenhalt fördert, Barrieren überwindet, Generationen und Kulturen verbindet, bereichert und belebt nachbarschaftliches Miteinander.

Dazu werden:

  • vorhandene lokale Strukturen der Engagementförderung vernetzt und qualifiziert

  • aktive und interessierte „Engagierte Nachbar:innen“ in ihren Aktivitäten gestärkt

  • gelingende Beispiele für engagierte Nachbarschaft begleitet und dokumentiert sowie

  • Ideentransfer und Erfahrungsaustausch ermöglicht

 

Mögliche Betätigungsfelder für ehrenamtliche Angebote sind:

  • Begegnungs- und Freizeitangebote (Sportvereine, Kultur, offene Treffs) mit Schwerpunkt auf benachteiligte Gruppen (sozial Schwächere, Ältere, Zugewanderte)

  • Angebote zur Erstorientierung und Kompetenzerwerb für Zugewanderte

  • Aktivitäten zur Förderung des Miteinanders im Stadtteil oder ländlichen Raum

  • individuelle Einzelbegleitung (Patenschaften)

  • Hilfe bei Existenzsicherung und Perspektivbildung (Bildungs- und Arbeitsberatung)

Ansprechpartner:innen

Jan Greiner

Projektleitung

Anke Arlt

Projektmitarbeit

Sally Strzelczyk

Projektmitarbeit (ÖA)

netzwerkstelle@lagfa-lsa.de

Interessieren Sie sich für solch ein Engagement oder haben Sie Fragen zu konkreten Ideen und deren Unterstützung?
 
Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

gefördert durch

LOGO MASGG_2021_400x400_edited.png
bottom of page