Netzwerk "Stark im Ehrenamt" im Salzlandkreis

Im gesamten Salzlandkreis engagieren sich Menschen für Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund auf unterschiedliche Weise. Sie begleiten im Alltag und unterstützen dabei, sich in Deutschland zurecht zu finden und sich zu integrieren. Dies ist vor allem eine Hilfe zur Selbsthilfe.
Das Netzwerk „Stark im Ehrenamt“, das über den Kirchenkreis Egeln koordiniert wird und als lokale Netzwerkstelle auf Landkreisebene arbeitet, bündelt dieses vielfältige Engagement, bringt Engagierte zusammen und vernetzt Vereine, Initiativen sowie Einzelpersonen. Diese koordinierende und beratende Aufgabe sorgt dafür, dass das Engagement im Salzlandkreis effektiv ist, viele Menschen erreicht und das vielseitige Angebot gut sichtbar gemacht werden kann.
Neben der Begleitung zu Behörden, Ärzten oder Institutionen sind auch die Beratung zum Bildungssystem und Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche zentrale Aufgaben des Netzwerkes. In Frauenkreisen wird niedrigschwelliger Deutschunterricht organisiert und ein Austausch der Frauen untereinander ermöglicht.
Regionale Aktionen laden zu Begegnungsmöglichkeiten zwischen Einheimischen und Geflüchteten ein, sie bieten die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, die verschiedenen Kulturen kennen zu lernen, Vorurteile abzubauen und Verständnis füreinander zu entwickeln.

Kontakt:
Kirchenkreis Egeln
Netzwerk „Stark im Ehrenamt“ im Salzlandkreis
Wasserturmstraße 12
39418 Staßfurt