Diakonie-Förderverein Ballenstedt e.V.

Als Verein, geprägt von christlicher Nächstenliebe, ist es dem Diakonie-Förderverein im Kirchenkreis Ballenstedt e.V. ein Bedürfnis, Menschen zu helfen, egal, welche Not sie haben, oder ob sie aus anderen Länder kommen. So ergeben sich in der täglichen Arbeit des Fördervereins immer wieder Kontakte zu Familien mit Fluchterfahrung.
Aus diesem Gedanken der Nächstenliebe heraus war der Verein auch gern bereit, eine Einzelperson bei ihrem Engagement in der Flüchtlingshilfe zu unterstützen. Es konnten damit regelmäßige Deutschkurse in Ballenstedt angeboten werden, um den Zugewanderten die deutsche Sprache zu vermitteln. Außerdem wurden – durch die fachlichen Fähigkeiten der Ehrenamtlichen – Fachbegriffen der Anatomie und Psychologie vermittelt, was den Zugewanderten die Chance des Erlernens eines medizinischen Berufs eröffnet.
Ein weiteres Anliegen ist das Unterstützen beim Knüpfen sozialer Kontakte. Auch hier schloss sich der Diakonie-Förderverein Ballenstedt gern an und veranstaltete ein Fest der Begegnung. Zu diesem generations- und völkerverbindenden Nachmittag waren junge und ältere Ballenstedter und Quedlinburger Bürger*innen mit und ohne Fluchtgeschichte eingeladen.


Kontakt:
Diakonie-Förderverein Ballenstedt e.V.
Allee 23
06493 Ballenstedt