DRK - RV Magdeburg-Jerichower Land e.V.

Das Deutsche Rote Kreuz ist weltweit eine der größten Hilfsorganisationen. Sie gewährt Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe.
Auch in der Region Magdeburg und im Jerichower Land ist das DRK mit einem Regionalverband aktiv. Im Auftrag des Landkreises betreut, berät und unterstützt das DRK auch Geflüchtete. Dabei wurde deutlich, dass Frauen und Mädchen besondere Unterstützung bedürfen, da sie sich oft in einem Spannungsfeld zwischen alltäglicher Lebensbewältigung und sozialer Integration in die für sie neue Gesellschaft befinden.
An diesem Punkt setzt der DRK Regionalverband an. Bereits im Oktober 2016 wurde ein Frauentreff ins Leben gerufen. In einer Wohnung, die vom Landkreis zur Verfügung gestellt wird, können sich Mädchen und Frauen mit und ohne Migrationshintergrund treffen. Der Treff dient neben dem Erlernen der deutschen Sprache auch dem Kennenlernen unterschiedlicher Kulturen und Wertesysteme. Die Mädchen und Frauen sind unter sich, können sich untereinander austauschen und bauen so soziale Kontakte auf. Gemeinsame Koch-, Tanz- und Bastelkurse dienen dem Kulturverständnis, aber auch der Stärkung des Körpergefühls und dem Abbau von alltagsbedingtem Stress. Die Mädchen und Frauen erfahren durch den Frauentreff vor allem Hilfe zur Selbsthilfe, aber auch eine Stärkung des Selbstwertgefühls.
Damit die Frauen diese Zeit im Frauentreff auch effektiv nutzen können, werden Kinderbetreuung und Hausaufgabenhilfe angeboten.

Kontakt:
DRK Regionalverband Magdeburg-Jerichower Land e.V.
In der Alten Kaserne 13
39288 Burg