Diakonissen-Mutterhaus "Neuvandsburg" Elbingerode

Das Diakonissen-Mutterhaus „Neuvandsburg“ ist das Zuhause der Elbingeröder Schwesternschaft sowie ein lebendiges Zentrum für evangelische Diakonie und Mission. Als Mitglied des Deutschen Diakonie-Verbands geht es den im Mutterhaus lebenden Schwestern unter anderem um die Verbindung von Glaube und Nächstenliebe.
Aus dem Gedanken der Nächstenliebe heraus entstand auch die Unterstützung bei Deutschkursen, Alltagshilfe und Kinderbetreuung für Menschen mit Fluchterfahrung. So lernten die Diakonissinnen verschiedene afghanische Familien kennen. Von ihnen sind im Laufe der Zeit einige aus der Gemeinschaftsunterkunft in eigene Wohnungen gezogen. Da auch hier Unterstützung von Nöten war, blieb der Kontakt zum Mutterhaus weiterhin bestehen.
Den Schwestern aus Elbingerode war es eine Herzensangelegenheit, den Familien und vor allem den Kindern ein Leben abseits von sozialen Problemen und alltäglichen Herausforderungen zu zeigen. Deshalb wurde eine Einladung ins Mutterhaus zu einem gemeinsamen Sommeraustausch ausgesprochen. So konnte der nahegelegene Harz und damit die neue Heimat erkundet, ein geselliges Miteinander gelebt und Freundschaften geknüpft werden.

Kontakt:
Diakonissen-Mutterhaus „Neuvandsburg“
Unter den Birken 01
38875 Oberharz am Brocken, OT Elbingerode