Afghanische Fraueninitiative Magdeburg e.V.

Die Mitglieder des Afghanische Fraueninitiative Magdeburg e.V. zeigen Solidarität mit ihren Mitmenschen und leisten mit dem Nähen von Mund-Nasen-Masken ihren Beitrag zur Eindämmung der Coronapandemie.

Dazu haben sich ca. 30 aus Afghanistan stammende Frauen zusammengetan, um sich ehrenamtlich an der Aktion zu beteiligen. In einem ersten Schritt wurde zunächst in einem Online-Kurs das Schnittmuster und dessen Zuschnitt besprochen und erklärt. Nachdem die benötigten Materialien besorgt und verteilt waren, konnten die Frauen die Masken eigenständig zu Hause nähen.

Die Mund-Nasen-Masken wurden nach Fertigstellung an Geflüchtete in der ZaSt in Magdeburg, an Gemeinschaftsunterkünfte, Betreuungspersonal in Kinderheimen, Obdachlosenheime und in der gesamten Nachbarschaft an Menschen, die sich selbst keine Masken kaufen können, verteilt.


Kontakt:
Afghanische Fraueninitiative Magdeburg e.V.
Brandenburger Str. 9
39104 Magdeburg